Kirche engagiert sich

In der Diözese Rottenburg-Stuttgart finden Sie einen bunten Strauß an Stiftungen mit unterschiedlichstem Engagement. Lernen Sie die Arbeit unserer Stiftungen besser kennen.www.kirche-engagiert-sich.de
Zur Übersicht der Stiftungen

Wir wünschen eine gesegnete Adventszeit

Am meisten schenkt, wer Freude schenkt (Mutter Teresa)

0

Dominik Wolter
Geschäftsführer der Bischof-Moser-Stiftung

07472 - 169 566

Schreiben Sie mir eine E-Mail

Trost und Hoffnung

Bischof Georg Moser, der Namensgeber der Stiftung schenkt uns mit seinen Texten jedes Jahr Trost und Hoffnung für unser Leben, das uns zuweilen sehr „zu schaffen“ macht.. Die damals so ermutigenden Worte, sind in heutiger Zeit so hilfreich wie eh und je – erst Recht auf Advent und Weihnachten des Jahres 2021.

Bischof Moser schreibt 1978: „Wer bringt dies zusammen: die gefährdete, zerrissene Welt voller Unheil und Angst, die Scherben vieler Bemühungen und die Zusage: Heute ist euch der Retter geboren, der Heiland, der Messias und Herr. (vergl. Lk 2,11)? Nein wir selbst schaffen das nicht, weder mit Parolen, Demonstrationen noch mit Diplomatie. Allein Gott hat beides zusammengebracht, in dem sein Sohn Mensch wurde: wahrer Gott, aber Mensch – Mensch zu einem bekannten Zeitpunkt, an einem genau festgelegten Ort in dieser unserer Welt. Nichts Menschliches ist ihm fremd. Der Friedensfürst in der Krippe hat eine Brücke geschlagen zwischen Gott und den Menschen. Diese Brücke ist tragfähig genug, dass auf ihr auch die Menschen zueinander finden können.“

Die Bischof-Moser-Stiftung konnte trotz der Pandemie im Laufe des zu Ende gehenden Jahres etliche Brücken schlagen, manche soziale oder pastorale Herausforderung wurde angepackt oder gelöst. Projekte, die mit der großzügigen Hilfe vieler treuer Spenderinnen und Spender erst möglich wurden, haben oft Hoffnung und bessere Lebensqualität ermöglicht, sei es für Suizid gefährdete junge Menschen im Raum Heilbronn oder für einsame und Rat suchende Leute am Wallfahrtsort Heiligenbronn. Aber auch für einen jungen Theologen, der mit seiner Doktorarbeit Voraussetzungen und Wege erforscht und erprobt, wie heute Glaube und christliche Botschaft jungen, berufstätigen Menschen verständlich, praktisch und nützlich für ihr Leben erschlossen werden können. Wir sehen darin eine bedeutsame Aufgabe, jungen Menschen den Glauben „einsichtig“ nahe zu bringen. Immer mehr junge Menschen kommen in Leutkirch dank der breit geförderten Initiative „Mutmacher“ regelmäßig zusammen, um miteinander ihr Leben, ihre Fragen zu teilen und den Glauben zu praktizieren. Das macht Mut!

0

„Uns selbst und unseren Kindern fehlt es an nichts. Dafür sind wir sehr dankbar. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, Projekte zu unterstützen, die anderen Freude und Hoffnung schenken. Bei den Stiftungen der Diözese wissen wir, dass unser Geld gut angelegt ist. Das ist uns besonders wichtig!“

Vorstand und Geschäftsführung danken Ihnen allen, die mit der Bischof-Moser-Stiftung in Gebet und Unterstützung treu verbunden sind. Wir sagen ein herzliches Vergelt’s Gott. Ohne die Treue unserer Spenderinnen und Spender könnte die Stiftung vieles nicht bewirken.

Dankbar wünschen wir Ihnen den Segen des göttlichen Kindes und ein gutes, gesundes 2022.

 

Damit wir diese und andere wichtige Projekte fördern können, benötigen wir Ihre Unterstützung!

Machen Sie mit und unterstützen Sie uns mit einer Spende oder einer regelmäßigen Zuwendung.

PS: Mit einer regelmäßigen Spende helfen Sie mit, dass die Förderung von Projekten planbar wird und Verwaltungskosten gespart werden.

Unser Herzensprojekt

Förderprojekt: „Mutmacher“ – Kirche am Ort für junge Menschen

Weitere Projektinformationen

Helfen

Lernen sie die verschiedenen Engagement Arten kennen und wie Sie unsere wertvolle Arbeit damit unterstützen können. Ihr Spende ist für unsere Arbeit sehr wichtig!

Mehr erfahren