Kirche engagiert sich

In der Diözese Rottenburg-Stuttgart finden Sie einen bunten Strauß an Stiftungen mit unterschiedlichstem Engagement. Lernen Sie die Arbeit unserer Stiftungen besser kennen.www.kirche-engagiert-sich.de
Zur Übersicht der Stiftungen

Ausgangslage

In Stuttgart-Bad Cannstatt entstand im Jahr 2011 auf einem Gelände mitten in der Stadt ein neues Wohnquartier: "Seelberg Leben" besteht aus einem Pflegeheim mit 50 neuen Pflegeplätzen und 106 neuen Eigentumswohnungen, darunter auch barrierefreie Wohneinheiten und Familienwohnungen im Förderprogramm "Preiswertes Wohnen". Daneben werden weitere Senioren-Appartements, Wohnungen für Körperbehinderte und eine Kindertagesstätte errichtet.

Die Liebfrauengemeinde widmet diesem neuen, "bunten" Stadtquartier "Seelberg Leben" eine besondere Aufmerksamkeit. Um den pastoralen Herausforderungen und den Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner dort besser gerecht werden zu können, hat die Kirchengemeinde eine hauptberufliche Ansprechpartnerin für die Menschen vor Ort eingesetzt.

Eine Seelsorgerin baut Brücken zwischen den Generationen

In einer Zeit, in der generationsübergreifende Großfamilien vor Ort immer seltener werden und gesellschaftliche Isolation und soziale Vereinsamung im Alter steigen, stellt diese Wohnform ein notwendiges und Not abwendendes Zeichen der Zeit dar. Sie führt Kinder, junge Familien, Menschen mit körperlicher Behinderung und Senioren auf ganz natürliche Weise in einer generationenübergreifenden Nachbarschaft zusammen.

Die Seelsorgerin hat es sich zur Aufgabe gemacht, zwischen den Generationen Begegnung zu ermöglichen und Gemeinschaft zu stiften.

Auch nach Abschluss der Projektphase (Ende 2014) wird die Gemeindereferentin im Wohnquartier als Ansprechperson der Kirchengemeinde zur Verfügung stehen. In der Projektphase wurde deutlich, dass die Erwartungen und Bedürfnisse der Bewohner/innen hinsichtlich religiöser Angebote sehr unterschiedlich sind. Daher ist es notwendig, dass die/der Seelsorger/in ein sehr einfühlsam auf die neuen Bewohner in der Gemeinde zugeht.“

Weitere Themen

Personengruppe

Erwerbslosenseelsorge

Weitere Projektinformationen